Risiko Übergewicht

Fettleibigkeit und Übergewicht

Fettleibigkeit wird als ein Überschuß an Körperfett definiert. Ihr Körper besteht aus Wasser, Fett, Eiweiß, Kohlehydraten, Vitaminen und Spurenelementen. Wenn Sie zu viel Fett haben, vergrößert dies Ihre Gesundheitsprobleme, z.B. Bluthochdruck, hohes Cholesterin, Diabetes, Herzkrankheiten und Schlaganfälle.

Fettleibigkeit

erhöht Cholesterinspiegel und Triglyceride

erniedrigt HDL

erhöht Blutdruck

kann Diabetes einleiten

Fettleibigkeit, aber auch Übergewicht werden vor allem durch eine zu hohen Kalorieneinfuhr verursacht bei zu wenig Kalorien-Verbrauch.

Ihr Ideales Gewicht finden Sie in einer speziellen Tabelle.

„BODY COMPOSITION“ TESTS

Was ist „Body composition“, und warum ist das wichtig?

Die „Body composition“ ist eine Maßzahl für die Gesamt-Fitheit eines Menschen. Andere Kennzahlen sind die kardiovaskuläre Ausdauer (Fitheit von Herz und Lungen), Muskelstärke und Dehnbarkeit. Die beiden Ersten sind verknüpft mit Herz-Gefäß-Krankheiten.

Der Taillen-Umfang und der Body Mass Index (B.M.I.) sind indirekte Methoden, um die Körperzusammenstellung (Body composition) aus den verschiedenen Bauteilen festestellen zu können. Das Taille-zu-Hüfte-Verhältnis ist ein weitere Index der Fettverteilung, ist aber ungenauer.

Was ist der Taillen-Umfang

 

Der Taillenumfang ist eine einfache Methode, um die natürliche Taille eines Menschen (gerade über dem Nabel) zu messen. Eine Hochrisiko-Taille ist definiert als 88 cm oder mehr für Frauen oder 102 cm oder mehr für Männer.

Was ist der Body-Mass-Index (BMI)?

Der Body-Mass-Index ist eine Berechnungsformel, die geeignet ist, das Verhältnis von dem Gewicht eines Menschen zu seiner Größe auszudrücken. Der Index ist sehr nützlich, da er eine indirekte Angabe über die „Body composition“ gint, weil es bei den meisten Menschen stark mit dem Körperfett korreliert. Es wird das Gewicht in Kilogramm geteilt druch das Quadrat der Körpergröße in Meter.

BMI Werte weniger als 18.5 werden als Untergewicht bezeichnet.

BMI Werte von 18.5 bis 24.9 werden als Normalgewicht bezeichnet.

Übergewicht wird definiert als ein BMI von 25.0 und mehr und weniger als 30.0. Ein BMI von ca. 25 kg/m2 entspricht ca. 10 % über dem idealen Körpergewicht.

Fettleibigkeit ist definiert als ein BMI von 30 oder mehr. Das entspricht ca. 15 kg Übergewicht.

ExtremeFettleibigkeit ist definiert als ein BMI von 40 oder mehr.

Einige gut-trainierte Menschen mit dichter Muskelmasse können einen hohen BMI haben, aber sehr wenig Körperfett. Für diese gilt eher der Taillen-Umfang als Anhaltspunkt.

Klassifikation bezüglich BMI und Taillenumfang siehe in der beigefügten Tabelle.

Wie finde ich meinen Body-Mass-Index?

Finden Sie Ihre Körpergröße in Metern in der obersten Zeile der BMI-Tabelle. Finden Sie Ihr Gewicht in der rechten Seite der Tabelle. Ihr Wert befindet sich dort, wo sich die beiden Spalten treffen.

Was tue ich gegen Fettleibigkeit oder Übergewicht?

Ernähren Sie sich herzgesund?

Der erste Schritt auf dem Weg zu einer herzgesunden Ernährung besteht darin, daß Sie sich über Ihre bisherigen Eßgewohnheiten klarwerden. Dazu dient der folgende Fragenkatalog.

Ich glaube, daß Ihnen die Kapitel über Gewichtsreduktion und über Diätund Essen helfen werden.


Home | Mein Lebensstil